Hymenoptera-Start

Philantus triangulum (F.)
Familie:  Sphecidae
Bienenwolf

Wenn Sie auf die Abbildung klicken, erhalten Sie eine Vergrößerung

Philantus triangulum - Bienenwolf

Körperlänge Männchen (Abb.) 13 - 17 mm
Farbe Schwarz, mit gelber Zeichnung auf der Stirn, gelbem Schildchen auf der Brust und schwarzen, nach hinten spitzen Dreiecken auf gelbem Grund am Hinterleib. Fühler schwarz, Schenkel der Beine an der Basishälfte schwarz, sonst gelb. Flügel bräunlich, mit schmalem, dunklen Stigma. Weibchen mit Grabfüssen und meist ganz gelbem Hinterleib, nur vorn und am Ende schwarz.
Vorkommen, Ernährung, Lebensweise Gemäßigte Region, in warmen Steppengebieten, auf Sandböden, lokal.
Vermehrung Weibchen baut einen bis 1 m langen Gang im Boden, von dem Seitengänge mit Nistkammern abzweigen. Dorthin werden durch Stich gelähmte Honigbienen eingetragen, von denen sich die Larve ernährt. Die Wespe saugt Honig aus den Bienen. Der Beutetransprt zum Nest erfolgt Bauch an Bauch.