Hymenoptera-Start

Lasius flavus (Degeer)
Familie: Formicidae
Gelbe Wegameise

Wenn Sie auf die Abbildung klicken, erhalten Sie eine Vergrößerung

Lasius flavus - Gelbe Wegameise

Körperlänge 1,7 - 4 mm
Farbe  Diese ganz gelblich gefärbte Art ist durch diese Färbung und ihr häufiges Vorkommen auf Grasböden leicht zu erkennen. Der Körper ist von typischer Ameisengestalt.
Vorkommen, Ernährung, Lebensweise In ganz Europa häufig. Auf feuchteren Wiesenböden und Mooren, auch in Gärten nicht selten. Kenntlich an den kleinen Erdhügeln, die sie über ihren Nestern aufwerfen. Leben auch unter Steinen. Während die Königin mehrere Jahre alt werden kann ist die Lenenszeit der Arbeiterinnen, die unentwickelte Weibchen sind, sehr begrenzt. Verständigung zwischen den Individuen eines Nestes erfolgt durch Fühlerbetrillern und Abgabe von Sozialpheromonen. Das sind Duftstoffe,die bestimmte Verhaltensweisen auslösen.
Zur Ernährung züchten die Arbeiterinnen Wurzelläuse, deren Ausscheidungen sie verzehren.
Vermehrung Auch in den großen Kolonien gibt es nur eine Königin. Paarungsschwärme geflügelter Geschlechtstiere sieht man meist im Juli bis August.